­


  • PHOENIX INSTITUT

  • WILLKOMMEN
  • IQ & Begabungen
  • Eltern
  • Kurse
  • Körper
  • Sprache
  • Seele
  • Schulgespräche
  • Kosten
  • Leitung
  • Kinder


  • KONTAKTAUFNAHME
  • ANFAHRT
  • IMPRESSUM


  • Dipl. Psych. Sabine Fliegel

    verheiratet und Mutter einer erwachsenen Tochter.

    Beruflicher Werdegang
    : In meiner Arbeit nutze ich die, in Weiterbildungen und Fortbildungen erlernten Methoden, der Verhaltenstherapie (3-jährige Weiterbildung), der gewaltfreien Kommunikation nach Marshall Rosenberg, der achtsamkeitsbasierten, kontemplativen Psychotherapie (2-jährige Weiterbildung / Karuna Training). Zudem bin ich zertifizierte EPL-Trainerin (Ein Lernmodell für Partner).

    Seit 30 Jahren arbeite ich bereits als Therapeutin in Kliniken und in der eigenen Praxis, seit 20 Jahren bin ich spezialisiert auf die Phänomenologie der Hochbegabung.

    Langjährige Erfahrung in Meditation und Yoga, meine Ausbildung zur Physiotherapeutin und die Methoden, die ich während und nach meinem Studium als Diplom Psychologin, über Jahre hinweg studiert und trainiert habe, ermöglichen mir, den Menschen ganzheitlich zu betrachten. Auf diesem Hintergrund und mit langjähriger Erfahrung habe ich den Eltern-Kurs entwickelt.

    Ausbildung zur staatlich gepr. Physiotherapeutin 1986 in der WBK, Höxter.


    Pysiotherapeutische Tätigkeiten
    Lebenshilfe Holzminden: Krankengymnastische Tätigkeit, vorwiegend mit autistischen Kindern.

    Uniklinik der Philipps-Universität Marburg: Kranken-gymnastische Tätigkeit in den FB Orthopädie, Frauen-heilkunde, Innere Medizin und auf der Intensivstation.

    Praxis für Krankengymnastik in Münster-Handorf: Praxistätigkeit und Hausbesuche


    Studium der Psychologie, Abschluss "Diplom" 1996 Westfälische-Wilhelms-Universität, Münster


    Psychotherapeutische Tätigkeiten

    Christoph-Dornier-Klinik in Münster: Fundierte Ausbildung und psychologische Arbeit in den Bereichen der Angststörungen, Depression, psychosomatische Erkrankungen, Zwangsstörungen.

    Christoph-Dornier-Stiftung: weiterführende therapeutische Arbeit

    Fachklinik in Handorf: (ehrenamtliche Tätigkeit): Einzelgespräche, Begleitung sterbender Menschen, Leitung der Entspannungsgruppe.

    Schmerzambulanz in der Uniklinik Münster: Erlernen effektiver Schmerzbehandlungen aus neurophysiologischer Sicht und die therapeutische Begleitung eines Schmerzpatienten über einen langen Zeitraum hinweg.

    Pro familia Münster: Einzelberatungen und Supervision zu Themen aus dem Familien- Paar und Sexualbereich.

    buw Telefonmarketing: Trainerin & Supervisorin

    Schön Klinik Bad Arolsen: Fachklinik für Psychosomatik, Einzelgespräche Psychotherapie, Supervison,
    Leitung der burn-out-Gruppen und Angst-Gruppen.

    Münsteraner Zentrum für Begabungsförderung MZB: Therapie, Supervision, Elterngespräche, Schulgespräche, Gruppen, Weiterbildungen für Eltern, Testdiagnostik, Lerntechniktraining, Beratung von Schulen. Nach dem Weggang von Frau Zimet nach Zürich fand die Weiterführung der inhaltlichen Arbeit und deren Weiterentwicklung im Phönix Institut statt.

    Gründung des Phoenix Instituts für Begabungsförderung PIfB seit 2001.



    Weiterbildungen 

    - 3-jährige Weiterbildung in Verhaltenstherapie DGVT, Tübingen.

    - 2-jährige Weiterbildung in kontemplativer Psychotherapie, Karuna Training, Bielefeld.

    - 1-jährige Weiterbildung in gewaltfreier Kommunikation nach M. Rosenberg

    - Trainerin für EPL (Ein Partnerschaftliches Lernmodell), Braunschweig

    - Trainerin für Enrichment im Unterricht (Weiterbildung bei Prof. Renzulli, Connecticut)

    - Spezialisiert auf die Therapie von Schmerzerkrankungen (Schmerzambulanz der Uniklinik Münster),

    - Langjährige Zusammenarbeit mit dem ZfB (heute in Zürich) seit 1997, seitdem Spezialisierung auf die Phänomenologie der Hochbegabung.

    - Zusammenarbeit mit "Pfiffikus" dem Elternverein zur Förderung hoch begabter Kinder in Berlin.

    - Approbation l  Psychologische Psychotherapeutin seit 1999; Eintrag im Arztregister Nordrhein/Köln